Learn. Fight. Win.
Learn. Fight. Win.

Wimbledon: Martić sensationell!

Eine sensationelle Reise über Paris und Wimbledon nimmt weiter seinen Lauf: Nachdem Petra Martić sensationell Daria Gavrilova (AUS) 10:8 im dritten Satz besiegen konnte, gewann sie 6:1, 6:4 gegen Denisa Allertová (CZE). Am Samstag trifft sie auf Zarina Diyas (KAZ). Petra, die im Winter einige Zeit in Peine verbrachte und sich auch Duelle mit Artjom Agamov lieferte, macht laut Sascha Nensel eine tolle Entwicklung durch: „Du sagst ihr eine Sache und sie macht es einfach. Das ist etwas, was sie stark macht!“ 

 

Happy ist er auch mit der Leistung von Andrea Petković, die sich Dominika Cibulkova (SVK) 7:9 im dritten Satz beugen musste. „Petko ist auf einem guten Weg, die Siege werden kommen!“

 

Wir drücken beiden weiterhin die Daumen! 

07. Juli 2017

Wimbledon 2017

Es wird nicht einfach in Wimbledon – Andrea Petkovic spielt am Montag gegen die an Nummer 8 gesetzte Dominika Cibulkova (SVK).

 

Petra Martić besiegte in einer dramatischen Qualifikation, nach 5 abgewehrten Matchbällen, Aleksandra Krunic (SRB) (3-6, 7-6, 7-5) und konnte sich damit erneut für das Hauptfeld qualifizieren. Sie spielt nun gegen die an Nummer 20 gesetzte Darja Gavrilova (AUS).

 

Zwei sehr schwere Aufgaben, also Daumen drücken …

 

2. Juli 2017

 

Bild: Der neue Platz 1 mit Dach!

Auf geht’s!

11 Kids der nensel academy haben  sich für die NTV-Meisterschaften in Hannover qualifiziert. Unsere Trainer Agamov, Panait und Ochabauer nutzen die Meisterschaft um das Matchverhalten der Kids zu analysieren. Wir wünschen allen viel Erfolg!

 

21. Juni 2017

Petra Martić verabschiedet sich erhobenen Hauptes aus Paris!

2 Punkte haben gegen die beste Spielerin der Welt (WTA Race) Elina Svitolina (UKR) [5] bei den French Open gefehlt. Das Turnier macht Hoffnung auf mehr Highlights in der Zukunft. Nensel: „Die Niederlage tut verdammt weh, zeigt aber auch was möglich ist!“

 

06. Juni 2017

Nächster Paukenschlag in Paris!

Petra Martić schlägt die nächste gesetzte Spielerin Anastasija Sevastova (LAT) [17] klar mit 6:1, 6:1. Sascha Nensel: „Wieder eine unglaublich disziplinierte Leistung ohne jegliche Schwächeperiode.“ Morgen geht’s weiter gegen die Turnierfavoritin Elina Svitolina (UKR) [5]. Viel Erfolg!

04. Juni 2017

Nächste Sensation in Roland Garros

Petra Martić schlägt die an 12 gesetzte Madison Keys in drei Sätzen 3:6, 6:3, 6:1 und zieht in die dritte Runde ein.
Kommentar Nensel: „Petra hat sich, trotz Verlust des ersten Satzes, strikt an den Gameplan gehalten, hat weiter an sich geglaubt und deswegen verdient gewonnen.“ Glückwunsch!

02. Juni 2017

Sascha Nensel ist guter Dinge in Paris

Nensel befindet sich aktuell mit Andrea Petkovic und Petra Martic bei den French Open. Trotz enger Dreisatzniederlage seitens Petkovic gegen Varvara Lepchenko stimmte Petkos Qualität in Sachen Einstellung und Spiel. „Darauf lässt sich wieder aufbauen!“, so Nensel optimistisch.

 

Besonders zufrieden ist der Coach mit Petra Martic, die überraschend die Quali überstand und nun sogar die erste Runde gegen Kateryna Bondarenko mit 6:2, 7:5 bestritt. Am Donnerstag trifft sie auf die an 12 gesetzte Madison Keys. Die Entwicklung der lang verletzten Martic ist laut Nensel sensationell.

31. Mai 2017

Wir sagen Hallo!

Ganz herzlich begrüßen wir unsere drei neuen Akademiekids Vanessa Epp (11 Jahre) und die Zwillinge Finya und Yara Nöring (10 Jahre). Sie und die neuen Trainer haben sich bereits hervorragend integriert, fühlen sich sehr wohl und genießen die familiäre Atmosphäre in der Akademie.

 

An den schulfreien Tagen stand neben dem Tennistraining auch ein laufintensives, von großem Spaß geprägtes, Baseball-Spiel mit anschließendem gemeinsamen Grillen auf dem Programm.

 

28. Mai 2017

Mentaltrainer Michael von Kunhardt hielt Tennis-Mental-Workshop in der nensel academy!

Der langjährige Mentaltrainer von Profisportlern, Nationalmannschaften und Olympiasiegern, Michael von Kunhardt, hielt in den Räumlichkeiten der nensel academy einen faszinierenden Vortrag über mentales Training im Tennis. Er referierte über mentale Wettkampf-Fertigkeiten wie: Selbstvertrauen, Motivation, Konzentration, Visualisierung, Angstmanagement, Zielarbeit und Entspannung.


Besonders interessant waren auch die praktischen Übungen und Videosequenzen zur Veranschaulichung der einzelnen Themenbereiche.


Nach dem mehr als zweistündigen Vortrag wurde Michael von Kunhardt von den Kindern, Eltern und Trainern mit einem begeisterten Applaus verabschiedet.


Von den Verantwortlichen der nensel academy wurden bereits die Weichen für eine weitere Zusammenarbeit mit Michael von Kunhardt gestellt.

 

www.vonkunhardt.de

14. Mai 2017

Internationale Klasse und Erfahrung bereichern das Trainerteam!

Wir freuen uns Liviu Panait als neuen Vollzeitcoach an unserer Akademie begrüßen zu dürfen. Liviu bringt einen unglaublich großen Erfahrungsschatz von der Junior ITF Tour mit, auf der er bereits viele Erfolge mit verschiedensten Spielerinnen und Spielern gefeiert hat. Die Bekannteste ist wohl Simona Halep (aktuell Nr. 5 der WTA Weltrangliste), die er mit aufbaute und mit der er ihren ersten Junior Grand Slam Sieg in Paris (Roland Garros) feierte.

 

Damit ist Liviu der Wunschtrainer, der genau unserem Anforderungsprofil entspricht.
Viele glückliche Umstände ebnen den Weg für den Umzug nach Deutschland und den direkten Einstieg im Mai. Das ist ein großes Ausrufezeichen für unsere Akademie und die Zukunft!! Mit Artjom Agamov und Liviu Panait erreichen wir qualitativ im Trainerteam das nächste Level. „Ich bin überglücklich und gleichzeitig voller Vorfreude auf die Zusammenarbeit“ sagt Sascha Nensel.

 

Ein weiteres großes Ziel für unsere „erste Generation“ wird im Winter 2018 die ITF-Juniortour sein. Gemeinsam mit Sascha Nensel werden bereits die Weichen für die Trainings und Turnierplanung im Sommer gestellt.

 

Gleichzeitig wird uns Sebastian Borchardt ab Mai verlassen. Wir bedanken uns bei Sebastian für seinen Einsatz und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft.

 

Zusätzlich freuen wir uns auf Jakob Ochabauer. Der Österreicher hat uns durch seine positive Art und seine Passion zum Tennissport überzeugt. Er ist jung, engagiert und möchte viel von unserem erfahrenen Trainerteam lernen.

 

Auf geht’s! Unsere Außenplätze sind bereits fertig und die ersten Trainingseinheiten auf Asche liegen hinter uns! Wir freuen uns alle auf eine spannende Saison mit einem tollen Team.

 

6. April  2017

Vorbereitung 2017

Die Vorbereitung mit den Profis Andrea Petkovic und Tobias Kamke läuft für Sascha Nensel nach Plan. Nach Offenbach und Dubai geht es jetzt auf der Anlage in Melbourne in die Endphase. Erstes Ziel ist es laut Nensel seine Spieler verletzungsfrei durch diese harten Trainingswochen zu bekommen.

Wir wünschen Petko und Tobi einen guten Start in die neue Saison und viel Erfolg!

 

2. Januar  2017

Sport und Spiel mit Köpfchen

Unsere zweite Weihnachtsfeier liegt hinter uns und alle hatten richtig viel Spaß. Dieses Jahr haben wir unseren ersten Christmas Contest ausgerichtet. Es gab 3 Gruppen, die in zahlreichen Disziplinen gegeneinander antreten mussten. Zuerst wurden sich Gruppennamen ausgedacht und Schlachtrufe eingeübt. Es waren nicht nur sportliche Fähigkeiten im Badminton, Hockey und Volleyball gefragt. Die Kids mussten sich außerdem im Malen, in Pantomime und im Begriffe raten einer neuen Herausforderung stellen. Auch ihr Allgemeinwissen wurde in einem Quiz getestet. Durch ein kreatives Gruppenbild am Ende des Wettkampfes konnten noch Extra-Punkte gesammelt werden.

 

Vor dem gemütlichen Teil des Abends fand die Siegerehrung statt und die Spielerin des Jahres, Lena Greiner, wurde mit einem Wanderpokal geehrt.

 

Den Abend haben wir dann gemeinsam mit den Eltern ausklingen lassen. Alle hatten reichlich Essen mitgebracht und so wurde köstlich gespeist. Vielen Dank an alle Eltern für euren Einsatz! Auch die Deko soll nicht unerwähnt bleiben! So kam erste weihnachtliche Stimmung auf und die Atmosphäre am Grill auf der Terrasse lud zum ersten Glühwein ein.

 

Wir freuen uns auf ein spannendes Jahr 2017 und wünschen allen besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

9. Dezember  2016

Herzlich willkommen!

Heute möchten wir euch unsere neuen Akademiekids Julia Kämmerer und Neklas Walter vorstellen. Neklas (10) hat bereits im Sommer bei uns angefangen und sich schnell eingelebt. Er ist hochmotiviert und freut sich auf jede Sondereinheit. Julia (11) trainiert seit der Hallensaison bei uns und ist, trotz langer Anfahrtszeiten aus Lüneburg, bei jeder Einheit mit viel Freude und Konzentration dabei. Ein herzliches Dankeschön geht an unsere Akademiekids, die beide herzlich aufgenommen und in das Team integriert haben! Somit wäre die 5. Akademieregel: „Alle Spielerinnen und Spieler verhalten sich sportlich fair und respektvoll gegenüber allen Mitspielern!“ toll umgesetzt.

 

In den Herbstferien haben sich alle gezielt auf die Hallensaison vorbereitet, in dem mehrere Einheiten pro Tag absolviert wurden. Im Tennis- und Fitnesstraining gingen die Kids an ihre Grenzen und hatten viel Spaß dabei. Neklas Fazit: „Das waren bis jetzt meine schönsten Ferien!“

 

Der normale Trainingsbetrieb hat wieder begonnen. Alle stehen in den Startlöchern für eine erfolgreiche Hallensaison. Auf gehts!

20. Oktober 2016

Tennisdrills mit Sascha Nensel

Nensel stellt in Offenbach an unserer Partnerakademie Schüttler Waske Tennis-University einige Tennisdrills für das Tennismagazin vor. Zwei Schüler der Akademie im Alter von 17 und 25 Jahren wurden für diese intensiven Drills ausgewählt. Themenschwerpunkt war, neben guter Beinarbeit und hohem Spieltempo, die Vorhand in Winner zu verwandeln. „Alle Beteiligten hatten Spaß und arbeiteten gut zusammen.“ Wollt ihr mehr erfahren – das Tennismagazin ist jetzt im Handel erhältlich.

28. September 2016

Grüße aus Los Cabos!

Sascha Nensel befindet sich zurzeit mit den beiden Profis Dusan Lajovic und Tobias Kamke auf seiner jährlichen USA-Tour. Beim ersten Turnier in Atlanta erreichte Tobias das Achtelfinale nachdem er die Qualifikation erfolgreich durchlaufen hat. In Los Cabos (Mexiko) besiegte er den US Amerikaner Tim Smyczek mit 2:6, 6:2, 6:0 und unterlag erst im Achtelfinale dem Spanier Granollers trotz einer 6:5 Führung im ersten Satz und eigenem Aufschlag. Dusan steht im Viertelfinale nach einem Dreisatzerfolg gegen den Top 20 Spieler Bernard Tomic, er gewann 7:6 (7:4), 3:6, 6:4.

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg!

11. August 2016

Rückblick Sommerferien 2016!

Ereignisreiche aber auch erholsame Wochen liegen hinter uns. Es wurden viele Turniere gespielt, Erfahrungen gesammelt, tolle Erfolge erzielt und Niederlagen verarbeitet. Zwischen den Turnieren wurde trotz Ferien fleißig trainiert und zwei Sommercamps wurden erfolgreich absolviert.

 

Unsere Akademie-Schüler Mariano Hasenkopf und Tim Riedel wurden von allen Kids bei einem netten Grill-Nachmittag auf der Anlage herzlich verabschiedet und sind nun an unsere Partnerakademie Schüttler Waske Tennis-University gewechselt. Wir wünschen beiden viel Erfolg!

 

Beim ATP Challenger „Sparkassen OPEN“ erreichte Tobi (Tobias Kamke) als nicht gesetzter Spieler das Halbfinale, wobei er täglich von den Akademiekids lautstark unterstützt wurde.

 

Zwei Highlights für Lena Greiner waren die Teilnahme an der Jugend-Europameisterschaft U16 in Moskau – eine tolle Erfahrung – und das Qualifikations-Turnier des European Summer Cups in Berlin mit dem Fed-Cup-Team der Juniorinnen. Die Vorbereitung auf den Länderspiel-Einsatz fand zusammen mit der Teamkollegin Irina Cantos Siemers in Peine unter Anleitung von Cheftrainer Artjom Agamov statt.

 

Beim 40. Nationalen Deutschen Jüngsten-Tennisturnier in Detmold starteten 6 unserer Akademiekids. Cheftrainer Agamov war ebenfalls vor Ort, coachte die Spielerinnen und Spieler, und freute sich über die Entwicklung jedes Einzelnen: „Alle haben ein sehr gutes Turnier gespielt!“

 

Nun starten alle wieder in den normalen Trainingsbetrieb, in dem die Erfahrungen der letzten Wochen mit einfließen werden. Auf alle wartet weiterhin viel harte und konzentrierte Arbeit. Weiter geht’s!

31. Juli 2016

Wir sagen Hallo!

Heute möchten wir euch unsere vier neuen Akademiekids Luis Ladner, Alexander Buka, Juline und Ruben Vogel (v.l.) und unseren neuen Trainer Sebastian Borchardt vorstellen. Die ersten Trainingswochen liegen hinter ihnen und es haben sich alle sehr gut eingelebt. Sie ergänzen das bestehende Team in jeder Hinsicht. Die Trainingsatmoshäre ist weiterhin positiv und alle sind hochmotiviert.

 

Sebastian Borchardt äußert sich ebenfalls erfreut über die tollen Kids: „Es macht unfassbar viel Spaß zu sehen, mit welcher Konzentration aber auch Freude alle bei der Sache sind!“

 

Sebastian Borchardt (26 Jahre) macht gerade seinen Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention. Seine Schwerpunkte sind Stressmanagement und Sportpsychologie. Er liebt den Tennissport und ist selbst seit 20 Jahren aktiver Spieler. Zuletzt gab er Training in Leipzig an der Tennisschule und Akademie Mitteldeutschland (TAM). Nun freut er sich auf seine neue Aufgabe, beim Ausbau der Akademie dabei sein zu dürfen.

 

Und übrigens: Ruben Vogel fühlt sich schon jetzt wie zuhause, er verbringt auch gerne mal seine Freizeit auf der Anlage – vergisst die Zeit – und schaut den anderen beim schweißtreibenden Training zu.

 

Weiter so Kids! Es macht riesig Spaß, täglich mit euch zu arbeiten.

18. Mai 2016

Die Profis Dusan Lajovic (Ranking 70) und Tobias Kamke nutzten einige Tage die Nensel Academy um sich intensiv mit Trainer Sascha Nensel auf die anstehenden Aufgaben vorzubereiten. Das Wetter war perfekt und die Akademiekids hatten die Möglichkeit einige Trainingseinheiten der Profispieler zu verfolgen. Cheftrainer Artjom Agamov war interessiert bei jeder Session dabei. Wir wünschen beiden viel Erfolg!

15. Mai 2016

Wir sagen herzlich willkommen!

Emma Kette und Leonardo Ponnath, die besten Junior-Kids von unserer Partnerakademie Schüttler Waske, absolvierten ihre ersten Trainingseinheiten in Peine. Junior Headcoach Petr Zamecnik von Schüttler Waske, Sascha Nensel und Artjom Agamov arbeiteten 3 Tage gemeinsam mit allen Kids. Tennis Drills, CrossFit Circle und Turnierspiele waren die Hauptbestandteile des intensiven Trainings.
Der angrenzende Wald wurde für Fitness-Einheiten wie Treppensprints und Intervallläufe genutzt. Die Kids kamen sich schnell näher und hatten viel Spaß. Auch die Trainer Zamecnik und Agamov haben sich intensiv ausgetauscht und planen bereits die ersten gemeinsamen Turnierreisen. Alle freuen sich schon auf das nächste gemeinsame Camp!

12. April 2016

Die Außenanlage ist spielbereit!

Wir stehen mal wieder in den Startlöchern – 3 Außenplätze sind fertig gestellt und alle warten auf eine spannende Sommersaison.

 

Die Außenanlage wurde durch eine tolle Aktion an einem sonnigen Samstag auf Vordermann gebracht. Es war unglaublich zu sehen mit welchem Engagement einige Eltern uns zur Seite standen. Es wurde sich durch die ganze Anlage gekämpft, Wege wurden freigelegt, Hecken gestutzt und umgestürzte Bäume auf den Plätzen in Kleinholz zerlegt. Nach einer kleinen Stärkung haben sich alle bis zur letzten Ecke der Anlage durchgekämpft und schließlich noch eine alte Tenniswand freigelegt. Noch ein paar Schönheitskorrekturen und auch sie wird wieder bespielbar sein.

 

Was für ein tolles Team. Vielen Dank noch einmal an alle fleißigen Helfer!!

 

Bilder findet ihr unter Impressionen

10. März 2016

Sascha Nensel wird neuer sportlicher Leiter der Schüttler Waske Tennis-University

Die Schüttler Waske Tennis-University wird zum 1.4.2016 Sascha Nensel (45) als neuen sportlichen Leiter mit Gesamtverantwortung über die Bereiche Tennis und Fitness einstellen. Ziel ist es, die bereits vorhandene hohe Qualität im Trainingsbereich weiterzuentwickeln, um weiterhin erste Anlaufstelle für Top-Profis zu sein. In den Jahren 2011 und 2012 erzielten Angelique Kerber und Andrea Petkovic nach monatelangem Training an der Tennis-University ihren Durchbruch in die absolute Weltspitze. Parallel dazu wird die Nensel Academy in Peine als Partnerakademie mit aktuellem Schwerpunkt 10-13jährige Top Kids weiter aufgebaut.

 

Nensel, der bereits 4 Jahre erfolgreich den ehemaligen Weltranglisten-Vierten Nicolas Kiefer betreute und zuletzt in jahrelanger Aufbauarbeit Julia Görges unter die Top 20 der WTA-Weltrangliste führte, verpasste in den letzten 12 Jahren kein Grand Slam Turnier. Aktuell betreut er Dusan Lajovic auf der ATP Tour:„ Ich freue mich, dass wir nach vielen guten Gesprächen zu einer Einigung gekommen sind. Das enorme Potential  der Schüttler Waske Tennis-University bietet für mich die Chance, auf höchstem Niveau „Weltklasse“ aufzubauen bzw. entscheidend zu verbessern. Die Aufgabe, meine Erfahrung bzw. Philosophie in das Team um Tennis-University Gründer Alexander Waske einzubringen, reizt mich sehr und lässt Großes erhoffen. Mit Jakub Zahlava steht zudem bereits ein von mir sehr geschätzter Trainer an vorderster Front.“

 

Alexander Waske, der zur Zeit mit Ricardas Berankis auf dem ATP-Turnier in Memphis arbeitet, schätzt Nensel als „absoluten Fachmann, der mit seiner Leidenschaft und Erfahrung eine qualitativ hohe Verpflichtung darstellt“.


Die Nensel Academy freut sich über diese Partnerschaft und die damit verbundenen Möglichkeiten. Sascha Nensel: „Das Trainerteam der Nensel Academy wird weiter hart arbeiten, 3 Sandplätze werden zur Stunde gebaut und sind bereits zur neuen Sandplatzsaison einsetzbar. Ein neuer Trainer ist auch schon in Aussicht. Es wird keinen Stillstand geben, denn das ganze Team brennt weiter und will den nächsten Schritt gehen. Die Zielsetzungen für 2016 stehen bereits.“

 

12. Februar 2016

Babolat – ein starker Partner an unserer Seite

Wir freuen uns, dass wir mit Babolat einen starken Partner gefunden haben, der an unsere Philosophie glaubt und unsere Akademiekids auf dem Weg in den Spitzensport begleiten möchte.  

 

Babolat – 1875 in Lyon (Frankreich) gegründet – ist das älteste internationale, auf den Tennissport spezialisierte Familienunternehmen in der fünften Generation. Heute ist Babolat die Nummer 1 beim Verkauf von Tennisschlägern in den USA, in Frankreich, Spanien, Italien und vor allem in Japan. Das Unternehmen ist im Tennisbereich innovativ und bietet allen Tennisliebhabern eine komplette Ausrüstung an: Tennisschläger, Schlägersaiten, Schuhe, Bälle, Taschen, Bekleidung und Zubehör. Mit Aeropro Drive PLAY und Pure Drive PLAY hat Babolat 2014 den ersten vernetzten Tennisschläger erfunden und auf den Markt gebracht. Die Marke stattet zahlreiche Spieler mit Schlägersaiten und Tennisschlägern aus, darunter Rafael Nadal (SP), Jo-Wilfried Tsonga (FRA), Sam Stosur (AUS), Agnieska Radwanska (POL), Eugenie Bouchard (CAN), Caroline Wozniacki (DEN), Annika Beck (GER) und Julia Görges (GER).

 

Wir danken Babolat für das Vertrauen in unsere Arbeit und freuen uns auf eine erfolgreiche Zukunft. Die Tennisbälle sind bereits in Gebrauch und die ersten Testschläger sind eingetroffen – alle Kids brennen darauf, sie testen zu dürfen.

 

www.babolat.com

www.facebook.com/babolat

14. Januar 2016

Guter Start 2016 für Tobias Kamke in Brisbane

Tobias Kamke beim Warm-up in Brisbane.

Tennisprofi Tobias Kamke (29 Jahre), der sich in der Nensel Academy zwei Wochen gemeinsam mit Sascha Nensel und Artjom Agamov auf die neue Saison vorbereitet hat, steht nach überstandener Qualifikation und einem Sieg im Hauptfeld bereits im Achtelfinale des ATP-Turniers in Brisbane, wo er jetzt auf keinen Geringeren als Roger Federer trifft. Wir wünschen Tobi ein tolles Match und auch Dusan Lajovic einen guten Saisonstart 2016.
Beide werden bereits seit zwei Wochen von Nensel in Australien trainiert.

 

04. Januar 2016

Eine runde Sache!

„Das war hammer!“ sagte Marco Jalalian (12, Akademieschüler) nach der Nensel Academy Weihnachtsfeier. Von morgens bis abends bekamen die Akademiekids nicht genug von den sogenannten Bubble-Balls. Bei dem bekannten „Bubble-Football“ und anderen Sportspielen waren die Kids mit vollem Einsatz dabei und wurden keineswegs müde. Alle hatten riesigen Spaß!
Die Nensel Academy rollt aus dem Jahr 2015 in ein spannendes 2016 und wünscht allen schöne Feiertage sowie einen guten Rutsch!

 

Weitere Bilder findet ihr unter Impressionen.

 

22. Dezember 2015

Heißer Trainingsnovember!

Sascha Nensel befindet sich gerade in seiner turnierfreien Phase und arbeitet in diesen 5 Wochen täglich gemeinsam mit Artjom Agamov direkt neben- und miteinander. Sie kommunizieren viel und schaffen so eine gute Basis für die individuelle und konzeptionelle Arbeit mit jedem einzelnen Akademiekind. Das intensive Training verlangt den Spielerinnen und Spielern viel ab, jedoch sollen gerade die Monate November und Dezember eine stabile Grundlage für das erste Viertel des Jahres 2016 schaffen. Schon jetzt stellt das Trainierteam eine gute Entwicklung bei den Spieler/innen fest.

 

Parallel schaut Nensel sich in dieser Zeit auch einige Trainer bei ihrer Arbeit mit den motivierten Talenten an, um bei der geplanten Akademieerweiterung 2016 viele junge, hungrige und ambitionierte Trainer zur Auswahl zu haben.

 

Im Dezember wird Sascha Nensel auch seine Arbeit mit Dusan Lajovic fortsetzen, mit dem er 2016, nach zuletzt starken Leistungen, den nächsten Schritt gehen wird.

 

Weitere Bilder findet ihr unter Impressionen.

 

22. November 2015

Oktober-News

Die ersten Wochen sind vergangen und es ist eine Freude zu sehen mit welcher Disziplin aber auch Spaß die Akademiekids trainieren. Wir haben ein unglaublich homogenes Team zusammengestellt, in dem sich alle super verstehen. Abwechslungsreiche Kondi-Einheiten, in denen die Großen mit den Kleinen gemeinsam Schwitzen, lassen das Gemeinschaftsgefühl täglich wachsen. Auch die flexiblen Trainingseinheiten am Wochenende werden gerne in Anspruch genommen!


Die neu gebauten Hallenplätze sind optimal zu spielen und tragen zusätzlich zu einer tollen Trainingsat­mo­sphä­re bei. Der Oktober wird jetzt genutzt, um die Akademiekids individuell zu verbessern und konditionell auf einen guten Stand zu bringen. Turniere sind erst im November geplant. Wir freuen uns alle auf eine erfolgreiche und ereignisreiche Wintersaison. Weiter so Kids!

 

Ein herzliches Dankeschön geht hiermit auch an alle Eltern, die uns dabei unterstützt haben, einen gemütlichen Gemeinschaftsraum einzurichten.

 

14. Oktober 2015

Es ist vollbracht! Let’s go!

Die nensel academy startet erfolgreich ihren Trainingsbetrieb. Während täglicher Trainingseinheiten auf der vorübergehenden Außenanlage in Lühnde, wurden die zwei neuen Hardcourts in der Peiner Tennishalle fertiggestellt. Geplant ist, dass die Akademiekids im Oktober auf dem hochwertigen Rebound Ace in die diesjährige Hallensaison starten. Wir blicken sehr positiv in die Zukunft und freuen uns auf das, was weiterhin Spannendes auf uns zukommt.

 

Zu erwähnen bleibt noch, was für ein unfassbares Team hinter uns stand. Gemeinsam haben wir das Unmögliche möglich gemacht!! Ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Helfer für ihren unermüdlichen Einsatz.

 

Weitere Bilder findet ihr unter Impressionen.

14. September 2015

Die nensel academy geht ihren eigenen Weg!

Nach harter Arbeit und vielen Gesprächen hat die nensel academy ein neues Zuhause gefunden. Um die komplette Unabhängigkeit und nötige Flexibilität bei der Trainingsarbeit zu haben, hat sich das Akademieteam entschlossen auf die wunderschöne, ruhig gelegene, ehemalige Anlage des PTC Peine umzuziehen. Die Anlage liegt direkt am Wald, wo Waldläufe und der Fitnesspfad in das wöchentliche Fitnessprogramm mit aufgenommen werden können. Auch ein angrenzender Fußballplatz kann für ein abwechslungsreiches Athletiktraining genutzt werden.

 

Trainiert wird in einer auf der Anlage bestehenden Dreifeldhalle, die bereits zum Start der diesjährigen Hallensaison einsetzbar ist. Es wird direkt von den Akademiebesitzern in zwei neue Hardcourts mit dem neuesten hochwertigen Rebound Ace investiert. Der darunter liegende gelenkschonende Schwingboden bietet beste Voraussetzungen für das tägliche Training. Der Boden wird mittelschnell zu spielen sein und ist der Gleiche wie bei den Australien Open. Ein Teppichplatz wird erhalten bleiben, da viele Jugendturniere noch auf diesem Belag ausgetragen werden.

 

Des Weiteren ist im kommenden Frühjahr die Instandsetzung der Außenanlage geplant, um den ganzjährigen Trainingsbetrieb bereits ab 2016 sicherzustellen. Langfristig werden hier 5 Sandplätze zur Verfügung stehen, sowie ein Allroundplatz zum Kicken, Basketball spielen oder für andere Spiele, bei denen die Kids einen Ausgleich zum täglichen Akademietraining finden.

 

Auch das Clubhaus bietet langfristig perfekte Voraussetzungen für den Internatsausbau. Es wird ausreichend Unterkünfte für auswertige Akademieteilnehmer oder Profis geben, die wochenweise in der Akademie trainieren möchten. Die gesunde Verpflegung vor Ort steht außerdem schon auf dem Plan und wird ein weiterer wichtiger Baustein Richtung Erfolg sein.

 

Beste Voraussetzungen also für eine qualitativ hochwertige sowie flexible und abwechlungsreiche Trainingsarbeit. Ein großes Dankeschön geht an alle freiwilligen Helfer.

 

10. August 2015

FILA unterstützt nensel academy

Das Akademieteam freut sich über die Unterstützung von FILA, ein weltweit bedeutender Sportartikelhersteller. FILA glaubt an die Philoshopie der nensel academy und stattet die Akademiekids sowie deren Trainer mit Sportbekleidung und Schuhen aus. Die erste Kollektion ist bereits eingetroffen und wurde schon vor dem Start an die feststehenden Akademiekinder verteilt. Wir sagen Danke und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit sowie viele sportliche Erfolge.

17. Juli 2015

KGS Sehnde unterstützt nensel academy

Ein starkes Team das viel bewegen möchte! Nachdem die KGS Sehnde und die nensel academy sich über Inhalte und Ziele verständigt haben, wird eine Kooperation beschlossen, mit dem Ziel, Leistungssport und eine gute schulische Ausbildung in Einklang zu bringen.

 

Carsten Milde, Direktor der KGS, steht dem Projekt offen gegenüber und freut sich auf die neue Herausforderung. Herr Streilein, der Fachbereichsleiter für Sport, und ein FSJler werden den Akademiekindern als Ansprechpartner zur Seite gestellt. Das bereits erfolgreiche und seit Jahren bewährte Projekt „Schüler helfen Schülern“ wird den Akademiekids dabei helfen, fehlenden Lernstoff aufzuarbeiten.

 

Wir bedanken uns bei Herrn Milde für die nette Unterstützung und freuen uns auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.

 

Weitere Informationen über die KGS Sehnde finden sie unter www.kgssehnde.de

 

21. Juni 2015

Akademiekids trainieren mit Julia Görges

Vor der Abreise nach Wimbledon und dem „Grascourtstart“ liegen 2 intensive Trainingstage mit den Akademiekindern hinter Julia Görges und Headcoach Nensel. Gerade die 14- und 15-jährigen Jungs passten im speziellen 2 gegen 1 Training sehr gut zu Görges. Für die Jungs eine neue und tolle Erfahrung. Danke Jule!


Schon vor dem offiziellen Akadamiebeginn wird weiterhin stetig gearbeitet. Eine kollektive Verbesserung blieb dem Trainerteam nicht verborgen. Alle brennen auf den Start!

12. Juni 2015

Prasad startet in die 2. Runde

Kurz vor Abreise nach Paris zu den French Open wurde zum 2. Fitnesstest geladen. Auch die älteren Akademieteilnehmer wurden auf Schnelligkeit, Sprungkraft, Kraftwerte sowie koordinative Fähigkeiten getestet. Leider konnten verletzungsbedingt noch nicht alle Kids teilnehmen. Somit steht ein weiterer Fitness-Check an, sobald das Team von Julia Görges wieder nach Deutschland zurückkehrt. 

 

Nun wünschen wir Jule viel Erfolg für das nächste Match gegen Irina Falconi aus den USA. Wir hoffen auf den Einzug ins Achtelfinale. Let’s go Jule!

 

Weitere Bilder findet ihr unter Impressionen.

29. Mai 2015

Sportwissenschaftler Damian Prasad und Sascha Nensel testen Akademiekids

Das Trainerteam Nensel und Prasad führten die ersten Konditionstests mit den jüngsten Akademieteilnehmern durch. Schnelligkeit, Sprungkraft und Kraftwerte wurden getestet und notiert. Nach Akademiebeginn werden diese Werte alle 6 Wochen überprüft und neu ausgewertet. Weitere Tests mit den älteren Akademiekids folgen zeitnah. Mehr Bilder findet ihr unter Impressionen.

 

Perspektivkinder

 

Zusätzlich zum Akademiebetrieb bilden bereits einige junge, talentierte Perspektivkinder eine weitere Trainingsgruppe, die bereits mehrmals wöchentlich trainiert. Ein starker Unterbau mit jüngsten Talenten, der die Philosophie der Akadamie untermauert – frühe Förderung für langfristigen Erfolg!

 

Agamov freut sich über den stetigen Zuwachs. Hochmotiviert führt er schon vor Akademiebeginn Lehrgänge mit Akademieteilnehmern, aber auch mit Perspektivkindern durch.

 

18. Mai 2015

Artjom Agamov coachte Julia Görges in Prag

Beim WTA Turnier in Prag wurde Julia Görges vom Akademie Cheftrainer Agamov betreut. Nach Aussage von Head-Coach Sascha Nensel ist es enorm wichtig, Profispieler beim Training und Match zu beobachten: „Durch diese Erfahrungen wird Agamov besser beurteilen können, wohin die Arbeit mit den Akademiekindern in den kommenden Jahren führen soll.“
Am meisten beeindruckte Artjom Agamov, wie extrem fokussiert sich alle Profispielerinnen auf das jeweilige Match vorbereitet haben.
Während Agamov in Prag Julia Görges betreute, nutzte Sascha Nensel wiederholt die Zeit, um in Lehrte mit bereits feststehenden Akademiekindern zu arbeiten.

 

30. April 2015

Trainingswoche mit Headcoach Sascha Nensel schon vor Akademiebeginn!

Sascha Nensel, derzeitig in Deutschland, nimmt sich die Zeit und arbeitet schon vor Akademiebeginn mit den bereits ausgesuchten Akademietalenten, während sich seine Spielerin Julia Görges in Sotschi auf den Fed-Cup vorbereitet. Mit Freude stellt er fest, dass bei allen Spielerinnen und Spielern, welche bereits im Trainingsbetrieb bei Artjom Agamov konzeptionell arbeiten, eine technische Verbesserung zu erkennen ist. Außerdem lobt er das homogene Team und gibt weitere Impulse zur Stärkung des individuellen Spiels. Aktuell stehen die Turnierplanungen sowie die Trainingskonzeptionen für den Sommer an. In den kommenden Wochen wird der Sportwissenschaftler Damian Prasad alle Akademiekids testen und individuell abgestimmte Fitnessprogramme sowie Verletzungsprophylaxen entwickeln.

 

16. April 2015

Es bleibt spannend

Die zweite Sichtung ist ebenfalls erfolgreich verlaufen und war ein weiterer wichtiger Baustein Richtung Akademiebeginn im September 2015. Dieses Mal waren ausschließlich weibliche Teilnehmer zwischen 10 und 14 Jahren am Start. Die Trainer sahen teils nervöse aber auch überraschend gute Vorstellungen. Einige einzelne Sichtungen stehen noch aus. Der Spielerkader soll jedoch zeitnah benannt werden, da bereits im April/Mai die ersten medizinischen Leistungstests anstehen, zu denen der australische Sportwissenschaftler Damian Prasad eigens nach Deutschland anreisen wird. Das gesamte Akademieteam steht bereits in den Startlöchern und brennt auf den Beginn im September. Ein herzliches Dankeschön geht hiermit an alle Teilnehmerinnen und ihre Eltern. Impressionen

 

9. Februar 2015

Toller Saisonauftakt für Julia Görges

Mit dem Viertelfinaleinzug in Auckland, dem Achtelfinaleinzug beim ersten Grand Slam Turnier des Jahres, den Australian Open, und dem Einzug in das Halbfinale der Doppelkonkurrenz hat Julia Görges einen noch nie dagewesenen Saisonstart hingelegt. Grundlage dieses Erfolges ist die hervorragende Zusammenarbeit mit Akademie Headcoach Sascha Nensel und dem Fitnesscoach Damian Prasad. Auch die Trainingseinheiten mit Artjom Agamov in der Vorbereitung wurden sehr positiv bewertet. 

Glückwunsch geht an Julia Görges vom gesamten Akademie-Team.

 

2. Februar 2015

Aufwärmen vor dem Match mit Damian in Melbourne auf dem Center Court Rod Laver.

Aufwärmen vor dem Match mit Damian in Melbourne in der Hisense Arena.

Es bewegt sich was!

Das Interesse an der Akademie ist groß und seine Philosophie überzeugt. Nach und nach entsteht ein Team von jungen Talenten, welche sich den Weg in den Profisport mit unserer Unterstützung erarbeiten möchten. 4 Plätze sind bereits vergeben.

 

In den nächsten Wochen werden noch zwei internationale Sichtungen im Ausland durchgeführt. Die vorerst letzte Sichtung in Lehrte findet im Februar statt. Es bleibt spannend, wer sich noch für das Akademie-Team bewerben bzw. qualifizieren wird!

 

8. Dezember 2014

Ein toller Tag mit Erfolg versprechenden Talenten!

Die erste Sichtung wurde erfolgreich durchgeführt. Nach Auswahl der Anmeldungen wurden 6 denkbare Kandidaten zur Sichtung eingeladen. Der Tag hat erste Aufschlüsse und Tendenzen zur Bildung des zukünftigen Spielerkreises ergeben. Interessante Talente aus verschiedensten Teilen Deutschlands sowie aus dem regionalen Bereich schlugen in Lehrte auf. Wer von Ihnen letztendlich den Sprung schafft und den Weg in die Akademie gehen wird, kann erst nach den nächsten Sichtungsterminen im Februar entschieden werden. Alle Talente haben eine gute Leistung gezeigt und sich lobenswert präsentiert. Auf diesem Wege noch einmal vielen Dank für die Teilnahme und den gezeigten Einsatz.

 

17. November 2014

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.sriedel.de